Minecraft 1.16.5
Adresse kopieren
Teamspeak 3
Klick hier

Arnulf22

Pinnwand

Es existieren noch keine Profil-Nachrichten.

Über Mich

Mitglied seit:
6 Monate her
Zuletzt gesehen:
21 Tage her
Profil-Aufrufe:
417
Dieser Benutzer hat noch keine Felder hinzugefügt.

Freunde

Keine Freunde.

Neueste Beiträge

28 Tage her
Spawnrate die zweite

ich glaube, das Thema ist eher, dass das Plugin evtl. Brot frisst,
Bei einem eigenen Server habe ich festgestellt, dass jedes Plugin durchaus Ressources frisst.

28 Tage her
Spawnrate die zweite

das mit dem /pet verstehe ich auch nicht wirklich.
Mehr als ein lustiges Gimmick ist das doch nicht.
Und wer hält es länger als 10 Minuten aus, dass da irgendetwas ständig um einen herum wuselt?
Das wäre für mich Platz 1 der nicht benötigten Features.

Gefreut habe ich mich, dass die Tiere aus den Spawnern jetzt keine Zombies mehr sind.

über 1 Monat her
[Closed] Ich bin ins Grübeln gekommen...

Nur für den Fall, dass du dich durch meinen Post betroffen gefühlt haben solltest: Du bist nicht gemeint

über 1 Monat her
[Closed] Ich bin ins Grübeln gekommen...

Ich bin seit der Alpha im letzten Jahr dabei. Habe LordVerus.de immer unterstützt, weil ich hier alles so toll und harmonisch empfunden habe.
Sicher gab es mal die eine oder andere Diskussion, aber da mich das nur indirekt betroffen hatte, habe ich es wohl zu wenig beachtet.

Ich habe versucht jeden Event mitzumachen und habe den Server weiter empfohlen, weil ich von dem Server überzeugt war.

So langsam komme ich aber ins Grübeln.

Als der (für mich falsche) Weg der Zersplitterung der Community durch inflationbär eröffnete Citybuilds beedet wurde und man sich auf einen Server mit einer Community konzentrieren konnte, hatte ich große Erwartungen.

Es wurden tolle Features angekündigt und eingeführt.
Alles sollte schöner, besser und schneller werden.
Performance-Probleme sollte es nicht mehr geben. Es würde dann einfach mehr Power nachgerüstet.
Statt dessen gibt es immer mehr Reduzierungen der Leistungen, um das Performanceproblem in den Griff zu bekommen.
Ist das denn wirklich der richtige Weg?

Jetzt sind in einem Chunk, in dem ich als Dekoration 3 Mobs (mit Nametag) im Gefängnis hatte, plötzlich verschwunden.
Einem Chunk, in dem es höchst unwahrscheinlich ist, dass >5 weiter zufällige Mobs spawnen.
Einem Chunk ohne Kisten, Schilder, Rüstungsständer oder Bilderrahmen.
Was ist hier also passiert? An einem Chunk mit >8 Mobs glaube ich nicht wirklich.

Seit mehr als 1 Woche (oder sind es schon 2) wurden Updates angekündigt, die das Verhalten endlich abschaffen soll.
Vorher sollte eine News erscheinen.
Nur: Ich habe noch keine News gelesen.
Wann gibt es die denn, damit wir denn (mal wieder) umbauen können?

Und dann ist am Freitag etwas passiert, das mich geschockt hat.
Da hat ein 11-Jähriger einen spielerischen Fehler begangen und hat eine ungeschriebene Regel mit dem Drachenei verletzt.
Er hat den Chat nicht gelesen/bemerkt, der daraufhin gestartet wurde.

Er wurde danach mehrfach umgebracht. Wegen eines bescheuerten Dracheneis. Echt jetzt?
Und dann wurde er auch noch bedroht "*** du steht auf meiner Todesliste"

Ergebnis: Er ist den Tränen ausgebrochen und spielt seit dem nur noch im Single-Player. Er hat keine Lust mehr auf LordVarus.
Wegen eines Dracheneis, das er nicht einmal bekommen hatte.

Ist das die Community, die ich so gut fand?

Natürlich wusste niemand, dass der Spieler ein kleiner Junge war. Ist das aber relevant? Als Gold-Rüstungs-Träger sollte dieser Spieler ganz offensichtlich als Anfänger zu erkennen gewesen sein.

Er hat unabsichtlich gegen eine Regel verstoßen. Ohne böse Absicht.

Verfahren wir ab sofort immer so mit neuen Spielern?

Ich habe das nur mitbekommen, weil dieser Spieler mir bekannt ist.

Und nein: Ich werde hier jetzt keine Namen nennen. Mir geht es ums Prinzip.

Ich muss niemandem etwas "beibrigen", indem ich ihn mehrfach töte und mit dem Tode bedrohe.

Deshalb bin ich ins Grübeln gekommen, ob das der Server geworden ist, den ich immer noch weiter empfehlen kann.

Nachtrag:
Dass der Junge, dem das passiert ist, sich nicht für das Geschehene entschuldigt, liegt nicht daran, dass es im nicht leid tun würde - das tut es ihm nämlich - es liegt viel mehr daran, dass er Angst hat, sich wieder anzumelden.
Und ganz ehrlich? Für ein Spiel muss man keine Angst empfinden. es ist ein Spiel, das Freude machen soll.
Minecraft ist ein Spiel. Nicht das echte Leben. Auch wenn das vielleicht manchen nicht mehr voneinander unterscheiden können.

über 1 Monat her
[Closed] Sicher wird es heiße Diskussionen geben, aber...

... ich möchte es trotzdem ansprechen, weil es mich noch beschäftigt.

Nur um von vorn herein die Parameter zu nennen:

Ja, ich hatte gestern meinen BP Level 19 (inkl. Premium) eingelöst
Nein, ich habe keinen Zweitaccount.
Ja, ich hatte 3 (mehr oder weniger engen) Familienmitgliedern den Zeitpunkt des Openings genannt

Ich war selbst überrascht, dass doch so viele Spieler/Accounts online waren.
Weit aus mehr, als die vielleicht 30 Spieler, die Level 19 erreicht hatten.

Warum haben wir das Event so angesetzt? Damit möglichst viele vom Moneydrop profitieren können.
Ist es überraschensd, dass viele dem Aufruf gefolgt sind, die Level 19 NICHT ereicht haben?
Nein.

Was mich aber sehr irritiert hatte, dass es doch so viele Äußerungen gab, die ich nur als Neiddebatte interpretieren kann.
Natürlich sehen das manche nicht so, aber warum kann ich nicht auch nicht andere Spieler vom Geldsegen profitieren lassen?
Die BP-Belohnung war doch genau so ausgelegt, dass ALLE einen Moneydrop bekommen. Und dass wir es geschafft haben, das zeitlich unter uns zu koordinieren, sollte und doch eigentlich freuen.

Natürlich haben wir damit eine Inflation ausgelöst. Na und? Ich selbst bin davon auch betroffen (und als Single-Spieler ohne Clan bestimmt recht groß).

Das Schimpfen auf Zweit-, Dritt oder 1000-Account kann ich aber nicht nachvollziehen.
Sicher wird es die gegeben haben.
Aber niemand (außer vielleicht die Sever-Admins) können diesen Verdacht untermauern.
Anhand der manchmal ähnlichen Namen kann ich es nicht ausmachen.

Die 3 o.g. Accounts haben auch ähnliche Namen. Sind aber physisch 3 eigenständige Spieler:Innen. Wenn also die Anschuldigungen nur wegen Namensähnlichkeiten waren, hättet ihr zumindest 3 Stieler:Innen falsch beschuldigt.

Und selbst wenn? Was soll es?
Das Problem der Mehfachaccounts besteht doch nicht nur beim Moneydrop. Das hätten wir doch beim täglichen Spiel.
Nicht ohne Grund sind sie eigentlich laut Regeln verboten. (oder waren es zumindest mal)

Neidet den Anderen doch nicht den Geldsegen. Freut euch doch lieber, dass mal richtig was los war auf dem Server.

Und ja: Der Server hatte eine Belastungsprobe zu bestehen.
Und außer dass Redstone deaktiviert war, hat er das DDOS doch ganz gut überstanden.
Und der Spuk dauerte doch lediglich 1-2 Stunden.

© 2020-2021 LordVarus.de
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

cyvers copyright