Regelwerk – LordVarus.de

 

1. Teammitglieder

 

1.1 Den Anweisungen von Teammitgliedern ist in jedem Fall Folge zu leisten.

1.2 Teammitglieder sind in Minecraft, auf dem TeamSpeak³-Server und im Forum an einer Rangbezeichnung, meist vor dem Namen, zu erkennen.

1.3 Es ist verboten, sich fälschlicherweise als Teammitglied auszugeben.

1.4 Teammitgliedern ist es nicht gestattet, Spieler nach Zugangsdaten für euren Minecraft-Account oder einem anderen Account zu fragen.

1.5 Kritik über ein Teammitglied kann jederzeit im Forum im Feedbackbereich („Lob & Kritik“) eingereicht werden. Beschwerden über Teammitglieder sind an die Admin-E-Mail-Adresse zu richten (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.).

1.6 Bei einem Verstoß gegen diese Regeln durch einen Spieler können Teammitglieder im eigenen Ermessen über die Folgen entscheiden.

 

 

2. Verhalten

 

2.1 Spam, Beleidigungen, Drohungen und Provokationen gegen andere Spieler sind verboten. Unter Spam versteht sich unter anderem das Mehrfache posten einer Nachricht innerhalb eines sehr kurzen Zeitintervalls.

2.2 Die Verwendung und Verbreitung von rassistischen, politischen, ethisch inakzeptablen und FSK18 Inhalten in jeglicher Form ist verboten.

2.3 Sich in eine bekannte Person umzubenennen ist sowohl im Spiel als auch auf dem TeamSpeak³-Server verboten. Es ist strengstens untersagt, sich fälschlicherweise als Teammitglied auszugeben. Davon ist auch das Vortäuschen eines Team-Rangs zu fassen.

2.4 Das Werben für Angebote, die nicht Lordvarus.de betreffen wie fremde Minecraft- oder TeamSpeak³-Server, ist verboten. Davon ausgenommen sind Fälle in denen

  1. sich ein in Nutzer gezielt nach der Adresse eines bestimmten Angebots durch eine Privatnachricht erkundigt und diesem per Privatnachricht mitgeteilt wird. Das bedeutet nicht in öffentlichen Teamspeak Channel oder öffentlichen Minecraft-Server-Chat.
  2. Werbung für YouTube-Kanäle und Livestreams erfolgt, die nicht gegen § 2, Absatz 1 und Absatz 2 verstößt.
    Das Team behält sich das Recht vor, Fremdwerbung komplett zu verbieten.

2.5 Sämtliche Geschäfte mit paysafecards, PayPal oder anderen Formen von Echtgeld, die nicht im Onlineshop LordVarus.de vollzogen werden, sind verboten. Der Erwerb von Rängen für diesen Server ist ausschließlich offiziell über den Shop von Lordvarus.de zulässig

  1. Das Vortäuschen eines Rangkaufs erfüllt einen Straftatbestand und wird eine Strafe nach sich ziehen.
  2. Das Erwerben von LabyMod Emotes durch Spielinhalte, insbesondere In-Game-Geld oder -Items, von LordVarus.de ist nicht gestattet.
  3. Das Erwerben von Gegenständen von anderen fremden Servern durch Spielinhalte insbesondere In-Game-Geld oder -Items von LordVarus.de, ist verboten.
  4. Das Erwerben von Rängen und Rechten aus dem Webshop durch Spielinhalte von LordVarus, insbesondere In-Game-Geld oder -Items, ist untersagt.

2.6 Private, eigene und vor allem fremde Daten dürfen nicht weitergegeben werden. Dies gilt für jede Form der Weitergabe. Dazu gehört unter anderem die Weitergabe über den Chat, platzierte Schilder, Bücher, Beschriftungen von Items oder in mündlicher Form.

2.7 Die Weitergabe von Links, ohne inhaltlichen Zusammenhang mit LordVarus.de, ist verboten. Das Team behält sich das Recht vor, Links Dritter als Ausnahme gelten und posten zu lassen.

2.8 Das Vortäuschen einer Clan-Mitgliedschaft ist in jeglicher Art und Weise verboten.

  1. Spieler- und Nicknamen, die eine gefälschte Clan-Mitgliedschaft zeigen, sind verboten.
  2. Clan-Items nachzustellen und mit diesen die Clan-Mitgliedschaft vorzutäuschen ist verboten.

 

 

3. Verhalten auf den Minecraft-Servern

 

3.1 Durch einen Kauf im Shop verliehene Rechte dürfen nicht entgegen den Serverregeln genutzt werden.

3.2 LordVarus.de behält sich das Recht vor, durch Kauf verliehene Ränge oder Rechte jederzeit wegen Missbrauchs ohne Vorankündigung zu entziehen.

3.3 Spielernamen oder Teile des Spielernamens können durch LordVarus.de ohne Angabe von Gründen auf einer serverweitigen Blacklist vermerkt werden, wenn diese unangebracht sind oder andere Spieler belästigen.
Die Verwendung von Spielernamen, welche gegen § 2 Absatz 1 oder § 2 Absatz 2 verstoßen, ist unzulässig und kann sanktioniert werden.

3.4 Durch Serverfehler, Lags oder Eigenverschulden verloren gegangene In-Game-Werte werden nicht zurückerstattet.
Durch Käufe im Webshop verliehene Ränge oder Rechte sind accountgebunden und werden nur nach Ermessen der Administration auf einen anderen Account übertragen, bei triftigen Gründen.

3.5 Durch unerlaubte Modifikationen (wie Hacked Clients oder Cheats) oder Serverfehler entstandene Items sind zu zerstören oder an das Team zu übergeben.

Modifikationen sind nur erlaubt, wenn sie keinen spielerischen Vorteil gegenüber anderen Spielern erzeugen, Fehler erzwingen, oder Programmierungslücken ausnutzen.

3.6 Keine der exklusiv für diesen Server gebauten Maps (einschließlich der Lobby) dürfen ohne eine ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis der Serverleitung, sowohl für private als auch gewerbliche Zwecke genutzt werden.

3.7 Das sogenannte "Scammen" (z. B. Betrug beim Handeln, Teleport-Fallen, etc.), sowie "Griefen" (z. B das unerlaubte entfernen/beschädigen von Gegenständen und/oder Blöcken von einem Grundstück)  ist auf dem Servernetzwerk grundsätzlich verboten und führt zu Sanktionen. Sollten etwaige Handlungen mit echtem Geld erfolgen, können diese Straftatbestände erfüllen und zu polizeilichen Anzeigen führen.

3.8 Das Nutzen jeglicher Hacked Clients, Bots, sowie visueller oder spielmechanischer Vorteile ist verboten. Dies gilt ebenfalls für die Nutzung von Bots, die Glücksspiele automatisiert bereitstellen. Die Nutzung von Bots, die einen automatischen An- und Verkauf anbieten, ist erlaubt, diese sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, da unser System grundsätzlich suspekten Bots bannt. Wir raten davon ab.

3.9 Anstößige Skins sind verboten. Über die Anstößigkeit eines Skins entscheidet das Team nach eigenem Ermessen.

3.10 Die Verwendung von sogenannten Alt-Accounts ist verboten.

  1. Alt-Accounts sind Accounts, deren Erwerb über dritte Wege möglich ist. Multi-Accounts sind Accounts, deren Erwerb offiziell über https://www.minecraft.net/ für den vollen Preis erfolgt.
  2. Der Erwerb und Weiterverkauf von Minecraft-Accounts ist nicht gestattet.

3.11 Bannumgehungen mithilfe von Multi- und Alt-Accounts sind verboten.

3.12 Es sind, ausgenommen duplizierte Items, Items mit rassistischem oder nationalsozialistischem Hintergrund und Befehlsblöcke, alle Items erlaubt, wenn sie nicht den Betrieb des Servers schädigen und/oder den Spielspaß anderer Spieler negativ beeinflussen.

3.13 Ein VoteKick/Ban oder MuteP darf nicht ohne rechtfertigenden Grund ausgeführt werden. Bei starkem Missbrauch darf der Spieler im Forum gemeldet werden. Zu rechtfertigenden Gründen für VoteKick/Ban und MuteP zählen insbesondere:

  1. Scamming,
  2. Griefing,
  3. Spam,
  4. Beleidigungen,
  5. Ausgeben als bekannte Person,
  6. Fremdwerbungen,
  7. Echtgeldhandel,
  8. Veröffentlichung privater Daten,
  9. rassistische, politische, ethisch inakzeptable und pornografische Ausdrücke sowie Rufmord und Bugusing.

    Das Team behält sich vor, das Perk des Spielers bedingungslos zu entfernen und das Geld nicht rück zu erstatten, wenn ein Spieler seine Rechte in missbräuchlicher Weise ausübt.

3.14 Am Spawn befindliche Grundstücke (erste bis fünfte Reihe) dürfen unter anderem mit Köpfen, Bannern, Leuchtfeuer und Rahmen ausgestattet werden. Sollten dadurch Client-Lags verursacht werden, besteht für den jeweiligen Spieler das Risiko, nach einer Verwarnung, dass das Grundstück weiter Weg, mind 5 Reihen, vom Spawn weg verschoben wird.

3.15 Jegliche mechanischen, technischen oder softwarebasierten Umgehungen des automatisierten AFK-Plugins sind verboten. Dies betrifft auch In-Game-Mechaniken wie AFK-Brunnen, AFK-Lorenbahnen und ähnliche Umgehungslösungen.

3.16 Die Durchführung von Community-Events jeglicher Art wie Drop-, Abbau-, XP-, Containerevents sind jedem Spieler gestattet. Sollte ein solches Event durch Laggen  die Unspielbarkeit eines Servers herbeiführen, hat der/die Veranlasser das Event sofort zu stoppen oder Rücksprache mit einem Teammitglied zu halten.

3.17 Jegliches bewusste Ausnutzen eines Serverfehlers (Bugusing) ist untersagt. Nur Administratoren können Bugs als Features anerkennen und die Regelung außer Kraft setzen.

3.18 Sofern ein Spieler away from keyboard (AFK), zu dt.: „weg von der Tastatur“ ist, ist die Aktivierung großer automatischer Farmmechanismen nicht gestattet. Das betrifft Farmen, die

  1. große Mengen an Items produzieren oder
  2. die Serverperformance dauerhaft beeinträchtigen.

    Jeder Einzelfall wird von einem Administrator überprüft und bei Verstoß mit einem Kick oder Bann vom Server oder mit einer Löschung des Grundstücks geahndet.

Der Grundstücksbesitzer kann dafür belangt werden, wenn ein fremder, helfender oder vertrauter Spieler diese Farmen betreibt.

  1. Im Spawn-Bereich (erste bis dritte Reihe) dürfen keine automatischen Farmen gebaut werden. Ausnahme: Sie bieten der Community einen Community-Zweck mit z. B. speziellen dauerhaft aktivierten Flags.
  2. Vollautomatisierte Spieleraccounts, welche wir als Bots einstufen, werden einen Bann erhalten. Hier gilt ebenfalls § 3 Absatz 8.
  3. Die Administration behält sich das Recht vor, AFK-betriebene Farmen vollständig zu deaktivieren, zu griefen oder zu zerstören.

 3.19 Generell ist das AFK stehen Verboten. 

 

4. Verhalten auf dem Discord- & TeamSpeak-Server

 

4.1 Ein Name darf vor oder nach dem Namen keine Team oder rangspzifischen Tags beinhalten (wie etwa [Admin], [Supporter], oder ähnlichem). Die Regeln § 1 Absatz 3, sowie § 2 Absatz 1, Absatz 2 und Absatz 3 gelten auch für Namen.

4.2 Stimmenverzerrer, Musikbots und Soundboards sind verboten.

  1. Davon ausgenommen ist deren Verwendung in privaten, passwortgeschützten Channels, wenn der Channelname darauf hinweist und ihr den Spielern, denen ihr das PW für den Channel überreicht, im Vorhinein darüber informiert.
  2. Jegliche Geräusche und Sounds die Mithörer belästigen oder stören sind untersagt.

4.3 Audioaufnahmen sind verboten.

  1. Aufnahmen sind erlaubt, wenn der Channel entweder passwortgeschützt und im Namen des Channels eine Aufnahme vermerkt ist. Allen aufgenommenen Spielern ist der Grund und der Verwendungszweck der Aufnahme mitzuteilen. Betritt ein Spieler dann einen Channel, in dessen Namen eine Aufnahme vermerkt ist, akzeptiert er diese ausnahmslos.
  2. Nicht betroffen von diesen Regelungen sind alle Teammitglieder.

4.4 Das wiederholte Betreten und Verlassen eines Channels gilt als Spam (explizit „Channelhopping") und ist nach Regel § 2, Absatz 1 verboten. Dazu zählt auch das wiederholte Posten einer Nachricht im Channelchat.

4.5 Das Umgehen von Channel-Banns, -Mutes und -ChatBanns ist verboten.

4.6 Telefon/Teamspeakstreiche sind verboten.

4.7 Das Blockieren von Serverslots mit mehr als 2 Clients ist verboten.

4.8 Namen dürfen nur alphanumerische Zeichen enthalten.

4.9 Jegliche Skripts, die den Client auf dem TeamSpeak³-Server verändern, sind verboten.

4.10 Phishing (Stehlen von Accountdaten) ist strengstens verboten.

 

 

 5. Nutzung des Forums

 

5.1 Die Regeln des § 2 dieses Regelwerkes finden auf die folgenden Regeln des § 5 Anwendung.

5.2 Das Verfassen von unnötigen Beiträgen, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben, ist verboten. Dies gilt nicht in Foren, in welchen die Aktivitätspunkte für neue Beiträge nicht zählen. Hierzu gehören: „Community | Fun & Games

5.3 Das Verfassen von Beiträgen im falschen Forum ist zu unterlassen!

5.4 Beleidigende, rufschädigende, provokante oder dekonstruktive Kritik ist unerwünscht und kann durch Mitglieder in das interne Archive verschoben oder gelöscht werden.

5.5 Das direkte und indirekte Anfragen wegen Likes, wie etwa für Gewinnspielteilnahmen, zum Abstimmen (hierfür gibt es in den benötigten Bereichen eine Umfragefunktion), oder ähnliches, ist verboten.

5.6 Das Verwenden besonders auffälliger Signaturen wie übergroße Schriften, Zeichenüberlängen oder übergroße YouTube-Embeds ist verboten. Über die besondere Auffälligkeit einer Signatur entscheidet das Team nach eigenem Ermessen.

5.7 Das Erstellen von Benutzerkonten mit sogenannten Einmal-E-Mail-Adressen („Trash-Mails“) ist verboten.

5.8 Das bewusste Hochliken von Benutzern ist verboten. Bei schwerem Zuwiderhandeln kann die komplette Löschung des Benutzerkontos durch ein Teammitglied erfolgen.

5.9 Diskussionen mit privatem Inhalt sind im öffentlichen Forum unerwünscht. Diese können unter anderem per Privatnachricht geführt werden.

5.10 Das übernehmen moderativer Tätigkeiten und Aussagen durch einen Benutzer ist nicht gestatten und obliegt dem Team. Es ist Benutzern, die keine Teammitglieder sind, untersagt, andere Benutzer auf die Nutzung eines falschen Forums, einen unnötigen Beitrag, Spam oder anderes hinzuweisen. Zu diesem Zweck steht den Benutzern die Meldefunktion zur Verfügung. Ausnahmsweise darf bei Missachtung von Vorlagen auf Fehler höflich hingewiesen werden.

5.11 Es ist nicht gestattet, die Meldefunktion zu missbrauchen.

5.12 Jeder Spieler darf nur ein Benutzerkonto im Forum besitzen. Auch sollte dieser im Forum gebannt sein, gilt § 3 Absatz 11.

 

 

 6. Support

 

6.1 Der offizielle Support erfolgt über den Minecraft-Chat, dem Teamspeak-Supportchannel und über das Forum. Das freiwillige Anbieten von Support auf anderen Plattformen durch Teammitglieder bleibt jedem Teammitglied frei zur Wahl. Zu diesen Plattformen zählen unter andere
1.  YouTube,
2.  Twitch
3.  Privatnachrichten in Foren

6.2 Häufig gestellte Fragen werden durch die FAQ oder das Forum beantwortet.

6.3 Entbannungsanträge und Beschwerden über Spieler werden nur in dem dafür vorgesehenem Forum angenommen.

 

 

 7. Regeln & Geltungsbereich

 

7.1 Jegliche Regeln dieser Ordnung gelten auf dem gesamten LordVarus-Servernetzwerk (Minecraft-Server, TeamSpeak³-Server und Forum). Durch das Nutzen der LordVarus-Server werden die Regeln vom Nutzer akzeptiert. Das Nutzen der Server ist nicht erlaubt, wenn die Regeln nicht gelesen und akzeptiert wurden.

7.2 Die Administration behält sich das Recht vor, die Regeln jederzeit zu ändern.

7.3 Regeländerungen werden den Spielern nicht mitgeteilt. Jeder Spieler muss eigenständig Informationen über Regeländerungen einholen.

7.4 Spieler müssen mit Sanktionen rechnen, wenn sie gegen die Regeln dieser Ordnung verstoßen.